Initiative Innenstadt Jena e.V.

Die Attraktivität der Jenaer Innenstadt zu erhöhen und positiv zu beeinflussen ist der Schwerpunkt der Arbeit des Vereins. Die Jenaer City soll ein kundenfreundlicher Ort des Verweilens sein.

Derzeit beteiligen sich ca. 50 Akteure um konkrete Projekte umzusetzen und um an Lösungen von Problemen der Jenaer Innenstadt mitzuarbeiten.

Weitere Mitstreiter sind natürlich herzlich willkommen! Hier können Sie sich ein PDF herunterladen, welches unseren Verein kurz vorstellt.

 

Für eine attraktive Jenaer Innenstadt

v.l.n.r.: Michael Selle (Stadt Jena), Carsten Müller (JenaKultur), Wilfried Röpke (JenaWirtschaft), Michael Holz (Goethe Galerie), Dr. Reinhard Bartsch (Ortsteilrat Jena-Zentrum), Yvonne Leichsenring (Conceptstores Kolibri & Agent Cooper), Swen Gottschalk (del corazon), Johannes Haschke (Wirtshaus Daheme) © JenaWirtschaft

Als Interessenvertretung für das innerstädtische Gewerbe soll gemeinsam mit Politik und Verwaltung an Lösungen gearbeitet werden, die die bestehenden Probleme bewältigen.

So unterschiedlich die Mitglieder der Gruppe sind – vom Imbissinhaber über den Ortsteilbürgermeister bis hin zum Centermanager – gemeinsam ist allen, dass ihnen die Attraktivität der Jenaer Innenstadt am Herzen liegt.

 

Gründung und erste Schritte

Die Gründung des Vereins erfolgte am 27. September 2017. Als maßgeblicher Treiber des Gründungsprozesses unterstützte JenaWirtschaft – vertreten durch GF Wilfried Röpke – sämtliche Schritte, vom ersten Treffen der Gruppe im Frühjahr 2016, über die Erstellung eines Satzungsentwurfes, bis hin zur Vereinsgründung. JenaWirtschaft ist zentraler Ansprechpartner für Jenaer Unternehmen, schafft wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen und trägt mit kompetentem Service zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und des Standorts bei.

Die insgesamt 13 Gründungsmitglieder setzen sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Gastronomie- und Handelsbranche in der Jenaer Innenstadt zusammen und bestimmten einen 9-köpfigen Vorstand. 

Ein erstes großes Ziel, nämlich eine Geschäftsstelle des Vereins, inkl. eines Mitarbeiters, konnte im Sommer 2018 umgesetzt werden. Citymanager Hannes Wolf ist seit Juli 2018 hauptamtlich für den Verein tätig. Im August wurde das Büro in der Neugasse 34 eröffnet.

 

Definition der Innenstadt

Jena ist allgemein als Stadt der kurzen Wege bekannt, was nicht zuletzt auch auf die Innenstadt zutrifft. Doch welche Abgrenzung kann konkret für das Stadtzentrum und damit für die Initiative Innenstadt Jena bestimmt werden?

Anhand des Entwicklungskonzeptes Einzelhandel Jena 2025 wird die Begrenzung der Innenstadt durch „Nutzungsstrukturen, städtebauliche Gegebenheiten sowie topografische Rahmenbedingungen“ (S. 199) definiert. Ergänzt werden solche Bereiche durch mögliche Potenzialflächen wie zum Beispiel dem Inselplatz.

Abgrenzung der Jenaer Innenstadt © Stadt Jena / Kartenportal (bearbeitet)

In Zahlen ausgedrückt ergeben sich für die Innenstadt – nach Definition des Entwicklungskonzeptes Einzelhandel – folgende Fläche und Ausdehnung:

Fläche: ca. 500.000 m²
Nord-Süd-Ausdehnung (Zwätzengasse – Erbertstr.; Luftlinie): rund 1 km
West-Ost-Ausdehnung (Quergasse – Steinweg; Luftlinie): rund 1 km
Die genauen derzeitigen Begrenzungsverläufe können Sie dem Kartenausschnitt entnehmen.

 

Downloads/Links:

Infos Initiative Innenstadt Jena

Satzung Initiative Innenstadt Jena e.V.

Aufnahmeantrag Initiative Innenstadt Jena e.V.

Beitragsordnung Initiative Innenstadt Jena e.V.

Pressemitteilung Initiative Innenstadt Jena

Entwicklungskonzept Einzelhandel Jena 2025

Shoppingtermin

Vielfältige City